Fort-und weiterbildungen


Themen: BARF der Katze und die verschiedenen Arten

Referentin: Miriam Knieschewski (Vertrauen ist gut- Wissen ist Besser!

 

  • Vor-und Nachteile 
  • Bezugsquellen
  • Mäkelkatzen
  • Verstopfung
  • Ca/P-Verhätnis
  • Rezeptbeispiele 
  • verschiedene Methoden 
  • "Must Haves"
  • Hygiene
  • Herstellund und Portionnierung u.v.m.


 

Themen: G2 Kurs ausgerichtet von PawPeds 05/2018

( HIER Klicken für die Absolventenliste)

 

  • Verantwortung von Züchtern

  • Haltung und Versorgung - Gesetze, Vorschriften und Regeln

  • Mentorenschaft

  • Zuchtplan

  • Die Auswahl von Zuchtkatzen

  • Die Haltung eines Zuchtkaters

  • Die Haltung einer Zuchtkatze

  • Geburtskontrolle

  • Genetik-Grundlagen

  • Farbgenetik

  • Genetik-Krankheiten und Defekte

  • Infektionskrankheiten

  • Verpaarungen

  • Trächtigkeit

  • Die Geburt von Kitten

  • Geschlechtsbestimmung bei Kitten

  • Defekte bei Kitten

  • Die Handaufzucht von Kitten

  • Farbbestimmung

  • Registrierung und Zertifikate

  • Die Entwicklung von Kitten

  • Evaluation und Auswahl von Kitten

  • Der Verkauf von Kitten



Themen: Trächtigkeit, Geburt, Handaufzucht u.v.m. 02/2018

Referentin: Barbara Hickmann

Tag 1.

  •  Impfungen in der Katzenzucht
  •  Impfreaktionen nach der Impfung
  •  Vorbeugen gegen Impfreaktionen
  •  Behandlung von Impfreaktionen
  •  Virus-Erkrankungen in der Zucht
  •  Herpes-Calici-Mycoplasma felis
  •  Hornhaut-Trübung durch Herpes
  •  Zahnfleisch-Entzündung/Zähne ziehen
  •  Sinnvolle Tests
  •  Ausstellungen/Zuchtsperre – bei Virusproblemen
  •  Virus-Diagnosen bei Tierärzten
  •  Tests nach Diagnosen
  •  Antibiotika in der Zucht / Aufzucht (Amoxycillin)
  •  Durchfallerkrankungen während der Aufzucht
  •  Prophylaxe mit Nosoden)
  •  Clostridien – E.coli
  •  Sanfte Giardienbehandlung
  •  Milchunverträglichkeit/Rolligkeit Mama
  •  Entwurmen

 

 Tag 2.

  • Fettschwanz bei Katern (MSM)
  •  Pinkelnde Kater
  •  Stress-Situationen in der Katzengruppe / auf Ausstellung
  •  Deckung – Trächtigkeit – Geburt und Aufzucht
  •  Tests vor der Deckung
  •  Geburten in der Katzengruppe
  •  Milchdrüsenverhärtung vor der Geburt
  •  Komplikationen nach der Geburt
  •  Plazenta-Nosoden
  •  Anfütterung der Jungtiere
  •  Katerhaltung leichter gemacht
  •  Probleme durch die Einzelhaltung
  •  Umgebungstemperatur / bei Krankheiten
  •  Für den Sommer: Insektenstiche – Notfallmaßnahmen
  •  Mykotherapie
  •  Bei Durchfall (Clostridien)
  •  Bei Infektionskrankheiten (auch E.coli)
  •  Bei Knochenproblemen
  •  Ethik in der Zucht


Themen: Katzenpsychologie und Homöopathie 08/2017

Referent: Angela Eser 

Tag 1.   Katzenverhalten                          verstehen

  • Einblicke in das natürliche Verhalten
  • Familienbande und Sozialgruppe
  • Welche Katze passt zu wem
  • Paarungen mit guten oder mit schwierigen Aussichten
  • Individuelle Unterschiede und Besonderheiten bei Hauskatzen
  • Mensch sucht Katze-Wunschvorstellung und Einflussfaktoren/Fallbeispiel aus der Praxis

Tag 2.  Homöopathie

  • Wie hilfreich ist Homöopathie im Einsatz bei Katzen und insbesondere bei Rassekatzen?
  • Rund um die geburt der Katze & katzenwelpen
  • Naturheilkundliche Tipps & Tipps für Zuhause
  • Unterstützung der Katze im Alltag
  • Homöopathie bei Potenten Katzen


 

Themen: G1 Kurs ausgerichtet von PawPeds 04/2017

  (Hier klicken für die Absolventenliste)

  • Einführung in die Anatomie
  • Verhalten
  • Grundinformationen über Futter und Ernährung
  • Wohnungskatze versus Freigänger
  • Wie finde ich den für mich richtigen Katzenzüchter
  • Rassekatze oder Wald & Wiesen-Mix?
  • Gesetze und Vorschriften zum Kauf von Katzen
  • Verträge
  • Sichere Umgebung für die Katze, Vergiftungen
  • Katzenklos und Katzenstreu
  • Kastration, Gesundheits- Checks
  • Impfungen, Parasiten, Ältere Katzen
  • Häufige Krankheiten und Gesundheitsprobleme
  • Gesundheitsprogramme, Katzenrasse, Farblehre
  • Die Pawpeds Datenbank Seite
  • Katzenausstellungen, Züchten?


Themen: Genetikseminar 05/2016  

Referentinnen: Raymonde Harland & Sylvie Groenveld

Tag 1. 

  • Vorstellung der Teilnehmer und Abfrage der Erwartungen und des Wissensstandes

  • Klärung von Fachbegriffen

  • Grundlagen der Vererbung

  • Farbgenetik

  • Übungen zur Farbgenetik (ggf. in Gruppen)

Tag 2. 

 

  • Zum Einstieg noch mal Übungen zur Farbgenetik Gruppenarbeit, sofern nicht am 1. Tag schon geschehen

  • Berechnung des Inzuchtskoeffizienten

  • Bedeutung des Inzuchtskoeffizienten

  • Zuchtmethoden – Zuchtplanung

  • Entscheidungshilfen

  • einige Erbkrankheiten

  • Ratschläge/Erfahrungsaustausch